Jens Kurkowski wechselt zum VfR Fehlheim zurück.

Schwerer Rückschlag für den TTC.
Jens Kurkowski wird nach einem Jahr zurück zum VfR Fehlheim wechseln. Es ist noch nicht abzusehen, in welcher Liga die Bergsträßer zur neuen Saison aufschlagen, aber mit seinem spielerischen Potential ist er für Fehlheim allemal eine Bereicherung. Jens hat in dem einen Jahr in seiner Heimat eine wahnsinnige Performance abgeliefert. Auf seinem Konto verbucht er momentan 26 Siege bei nur einer Niederlage. Darüber hinaus hat er mit seiner Bilanz von 8:0 maßgeblichen Anteil am Gewinn des Bezirkspokals und der Teilnahme an der Verbandspokalendrunde. Auch abseits des Tisches konnte er den Jungs mit wichtigen Tipps zur Seite stehen und hat unser Vereinsleben bereichert. Für den Saisonendspurt hat er sich zusammen mit dem Team die erfolgreiche Teilnahme an der Relegation, sowie die Qualifikation zum Deutschlandpokal als Ziel gesetzt. Wir danken Jens für seinen Einsatz, freuen uns auf die letzten Spiele mit ihm und wünschen ihm auf seinem weiteren Weg alles Gute!

TTC zweifacher Bezirkspokalsieger

Am Samstag den 16./17. März fand die Bezirkspokalendrunde der Erwachsenen in Höchst statt.
In den jeweiligen Klassen spielen jeweils vier Mannschaften den Bezirkspokalsieger aus.
Der TTC war mit zwei Mannschaften bei den Herren vertreten, die Erste startete in der Bezirksoberliga und die Zweite in der Bezirksliga.
Das Team der ersten Mannschaft gewann das Halbfinale mit 4:1 gegen den TV 1880 Dreieichenhain II und holte den Bezirkspokal durch ein 4:1 gegen den TV 1874 Bergen-Enkheim.

Die zweite Mannschaft gewann das erste Spiel gegen SV Al. 1907 Königstädten II mit 4:2 und traf im Finale auf den TV 1880 Dreieichenhain III. In einem spannenden Finale hatten unsere Jungs mit 4:3 am Ende die Nase vorn und holten sich den Bezirkspokal.

Beide Mannschaften haben sich für die Verbandspokalendrunde am 30./31. März in Obertshausen qualifiziert.

Wir wünschen euch viel Erfolg!

Spielerverdienstnadel für 50 Jahre Tischtennis

Am 13. März um 19:30 Uhr begrüßte Axel Thomasberger die 36 anwesenden Mitglieder zur 57. ordentlichen Mitgliederversammlung.
Nachdem Schriftführerin Katrin Thomasberger das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung verlas, wurde den im vergangenen Jahr Verstorbenen gedacht.

Anschließend ehrten Axel und Peter Bechtel langjährige Vereinsmitglieder und Spieler, die die Spielerverdienstnadel des HTTV erhielten.

40 Jahre Mitglied
Beller Andrea und Polster Herta

50 Jahre Mitglied
Beljan Gudrun, Bohland Ilse, Engelhardt Jürgen, Gehron Horst, Schubert Horst, Stratesteffen Elvira, Thasler Volker und Thomasberger Axel

Spielerverdienstnadel des HTTV
Bronze 15 Jahre
Heß Saskia und Philipp Daniel

Silber 20 Jahre
Strubel Ingo

Gold 30 Jahre
Frank Alexander, Kurkowski Melanie, Polak Andreas und Steinbrecht Alexander

Gold 40 Jahre
Kern Nadja

Gold 50 Jahre
Braun Hannelore und Dettloff Doris

 

 

TTC Mixed-Turnier

Unter dem Motto: „Mixed-Turnier für TTC’ler und Freunde“ hatte Olli am 02.03.2019 in die TTC Halle geladen. Insgesamt 14 Paarungen nahmen am Turnier teil und erschienen passend zur Jahreszeit verkleidet und in eigens kreierten Outfits. Neben vielen Spielerinnen und Spielern vom TTC waren auch Gäste aus Hähnlein und Heppenheim mit von der Partie. Das Turnier wurde nach Schweizer-System ausgetragen, d.h. es wurden 6 Runden gespielt, wobei jede Runde neue Paarungen gelost wurden, in denen sich die Gegner in der Anzahl der Siege ähnelten. Am Ende hatten wir 14 Gewinner, denn alle hatten ihren Spaß, es wurde viel gelacht und der ein oder andere Punkt frenetisch gefeiert. Trotz teilweise ausgefallenen Kostümen ist niemand über seine eigenen Füße, oder die des Partners, gestolpert und auch die männlichen Spieler, die in den Duellen gegen Geli und Niklas mit der „falschen Hand“ spielen mussten, haben diese höchst koordinative Aufgabe mit Bravour gemeistert. Selbst die „Nicht-Tischtennisspieler“ Lara, May-Li und Alex, die jeweils mit ihrem Partner angetreten sind, haben sich sehr gut geschlagen und ihr Talent aufblitzen lassen. Alle Duos durften über das beste Partneroutfit abstimmen und wählten letztendlich May-Li und Nicolas zum schönsten Paar. Begleitet von den Edelfans William und Zoey haben wir im Anschluss den Tag in der Kneipe bei einheimischen Getränken ausklingen lassen. Nicht fehlen durfte dabei der Livestream zu den Deutschen Meisterschaften, über den wir Patrick Franziska lautstark unterstützten, und der gute Musikmix von DJ Jean-Marie. Die Stimmung war super und die gemeinsame Zeit „Leider Geil”.
Ich möchte mich bei allen Anwesenden für diesen unvergesslichen Tag bedanken!