TTC dreimal erfolgreich bei den hessischen Meisterschaften

Die Hessenmeisterschaften der Damen und Herren C wurden 7. April in der Herrenwaldhalle in Stadtallendorf ausgetragen. Qualifiziert für die Titelkämpfe hatten sich die jeweils acht Besten ihrer Klasse bei den Bezirksmeisterschaften in den Bezirken Nord, Mitte, West und Süd. Mit dabei waren Lilly Kern und Markus Hilbert vom TTC Eintracht Pfungstadt. Die Einzelwettbewerbe begannen in Gruppen á drei bis vier Spieler/Innen. Die ersten Zwei jeder Gruppe qualifizierten sich für die Endrunde, die dann, wie das Doppel, im einfachen K.O.-System ausgetragen wurde. Gleichzeitig ging es um die Qualifikation zu den deutschen Meisterschaften der Leistungsklassen am 16./17. Juni in Chemnitz. Das Startrecht erhielten die jeweils drei Erstplatzierten, wobei über Rang drei, der nicht ausgespielt wurde, der TTR-Wert (Ranglistenpunkte) entschied.

Bei den Damen wurde Lilly in ihrer Gruppe Erste und gelangte somit an Position Eins gesetzt ins K.O.-Feld. Ohne Probleme erreichte sie das Finale, in dem sie gegen Materialspielerin Sabina Jaschin (TTC Salmünster) 1:2 hinten lag. Ihr gelang es aber sich immer besser einzustellen und durch das 11:6 und 11:8 kam sie an ihrem Geburtstag zu der Hessenmeisterschaft und somit direkte Qualifikation für die deutschen Meisterschaften.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Im Doppel lief es ähnlich glatt bis zum Finale, hier musste sie sich mit ihrer Partnerin Corinna Luyven (TTC RW Biebrich) knapp im fünften Satz mit 9:11 gegen Mia Meteling/Tiziana Schuh (TTF Oberzeuzheim) geschlagen geben.

Bei den Herren erreichte Markus den Zweiten Platz, mit 2:1 Spielen und aufgrund seines besseren Satzverhältnis, in der Gruppe. Sein Ziel hatte er mit dem spielen in der K.O.-Runde erreicht. Im Hauptfeld traf Markus nun auf den an Eins gesetzten Sebastian Schmidt (TTV Ebsdorfergrund e.V.), den er mit 3:2 Sätzen bezwang. Ein 3:0 Sieg, über seinen Doppelpartner Markus Thong vom TTV TOPSPIN Lorsch, folgte und Markus hatte das Halbfinale erreicht. Hier traf er auf den späteren Hessenmeister Ivan Cacija vom TTC RW 1921 Biebrich der an diesem Tag nicht zu schlagen war. Markus hat als Dritter bei den hessischen Einzelmeiterschaften alle Erwartungen übertroffen. Leider kann er sich aufgrund seiner QTTR Punkte nicht direkt für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren, jedoch ist er der nächste Nachrücker für Hessen.